Einige Gedanken zum Online Verkauf von Lebensmitteln

Funktionen und Regeln
Lebensmittel und Getränke sind etwas schwieriger zu verkaufen als Schmuck oder Kleidung.

Es gibt staatliche Hygienestandards und besondere

Produktionsbedingungen
Wir informieren Sie über alle Regeln und Funktionen, die Sie kennen müssen, um einen erfolgreichen Online-Shop für Lebensmittel zu eröffnen.

Produktauswahl
Die Auswahl der zum Verkauf stehenden Produkte hängt weitgehend von der Versandart ab. Dementsprechend sind die Kosten für solche Post höher als üblich.

Daher haben Sie zwei Möglichkeiten:
Verkaufen Sie Produkte mit einer langen Haltbarkeit und ohne besondere

Lieferung:
– Nudeln, trockene Nudeln
– Honig
– Tee
– Kaffee
– Trockene Kekse
– Getrocknete Früchte oder andere Produkte

Produkte mit langer Haltbarkeit
Verkaufen Sie verderbliche Produkte, liefern Sie sie jedoch nur innerhalb der Stadt. In diesem Fall können Sie sogar Ihren eigenen Kurierdienst organisieren, was viele Vorteile mit sich bringt.

Beispiele für Produkte mit kurzer Haltbarkeit

– Landwirtschaftliche Produkte
– Milchprodukte von Sauerteig-Site
– Fisch und Meeresfrüchte
– Kuchen und Torten
– Produkte mit kurzer Haltbarkeit

Manche verkaufen handgemachte Süßigkeiten und Pralinen. Es scheint, dass dies das Produkt ist, das leicht per Post verschickt werden kann, aber sie funktionieren nur in Berlin und Grossstädten.

Und dank dieser Regel fällt der Laden auf und zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Sie können oft die Massenlieferung opfern, um Ihre Persönlichkeit zu bewahren.

Produktion
Sie müssen die Regeln und Hygienestandards gut kennen. Es gibt viele von ihnen, aber im Allgemeinen ist nicht alles so kompliziert, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Lesen Sie zunächst die folgenden Dokumente:

– Regeln für den Fernverkauf von Waren
– Merkmale des Verkaufs von Lebensmitteln
– Hygienevorschriften für Lebensmittelgeschäfte

Sie müssen auch Fahrtenbücher Bücher für alle Mitarbeiter, einschließlich der Fahrer, ausstellen. Der Erwerb ist einfach, aber Sie werden wahrscheinlich etwas länger als gewöhnlich nach solchen Mitarbeitern suchen.

Die Regeln und Vorschriften für den Verkauf von Lebensmitteln werden regelmäßig geändert. Daher müssen Sie den Handel nicht nur einmal in Übereinstimmung mit dem Gesetz einrichten, sondern auch ständig überwachen, ob Änderungen eingetreten sind.

Vergessen Sie nicht, dass es Regeln für die Lagerung und den Verkauf von Produkten gibt, aber es gibt Regeln für die Herstellung. Wenn Sie also beispielsweise selbst gekochte Marmelade verkaufen möchten, müssen Sie die “hygienischen und epidemiologischen Anforderungen für die Verpflegung” kennen.

Lagerung
Sie benötigen ein ausgestattetes Lager. Nicht unbedingt riesig, alles hängt vom Warenumsatz ab. Falls die Produkte verderblich sind, benötigen Sie Kühlgeräte.

Das Lager, in dem Lebensmittel gelagert werden, erfordert eine gründliche Reinigung und regelmäßige Verarbeitung von Kakerlaken, Ameisen und möglicherweise Mäusen und Ratten. Vergessen Sie daher nicht, diese Kosten zu budgetieren.

Siehe auch: So lagern Sie Waren im Online-Shop: Lager, Dropshipping, Erfüllung.

Verpackung und Beschreibung
Die Anforderungen an Lebensmittelverpackungen sind in den „Merkmalen des Verkaufs von Lebensmitteln“ beschrieben. Hier finden Sie eine kurze Beschreibung dessen, was auf der Verpackung des Produkts und vorzugsweise in der Beschreibung auf der Website angegeben werden sollte:

Name der im Produkt enthaltenen Inhaltsstoffe, einschließlich Nahrungsergänzungsmittel.

Angaben zum Nährwert (Produktkaloriengehalt, Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate, Vitamine, Makro- und Mikroelemente), Gewicht oder Volumen.

Zweck, Bedingungen und Umfang (für Babynahrung, Diätnahrung und Nahrungsergänzungsmittel).

Zubereitungsmethoden und -bedingungen (für Konzentrate und Halbzeuge) und Anwendung (für Babynahrung und Diätnahrung).
Lagerbedingungen (für Waren, für die verbindliche Anforderungen an die Lagerbedingungen festgelegt sind).

Herstellungsdatum und Datum der Verpackung der Waren.
Informationen zur staatlichen Registrierung (für Lebensmittel, die der staatlichen Registrierung unterliegen).

Indem Sie diese Anforderungen erfüllen, schützen Sie Ihre Kunden beispielsweise vor Allergie Anfällen, denn diese werden es definitiv sein.